Willkommen im Fanforum der Kapfenberger Eishockeyfamilie! - News


Inoffizielles HC Steelers Kapfenberg Fanforum
 
StartseiteStartseite  NewsNews  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Die HC Steelers Kapfenberg sind geboren!
Liebe Kapfenberger Eishockeyfreunde! Fast drei Jahre sind vergangen als wir unser Forum und alle Aktivitäten rund um das Kapfenberger Eishockey eingestellt haben. Eines der bestfrequentierten Eishockeyforen Österreichs hat sich damals vorerst zur Ruhe gesetzt. Das Forum war die Diskussionsplattforum für all das was sich rund um unser geliebtes Eishockey in der Stahlstadt angespielt hat. Nun wollen unsere Plattform neu zum Leben erwecken. Nicht ohne Grund......... Heute Mittag hat sich der neue Kapfenberger Eishockeyverein HC Steelers Kapfenberg der Öffentlichkeit präsentiert. Und vieles was wir in all den letzten Jahren vermisst haben scheint nun doch Wirklichkeit zu werden. Ein Verein, der auf alle Eishockeybegeisterten zugeht und vorallem nur ein einziges Ziel vor Augen hat: DAS KAPFENBERGER EISHOCKEY wieder auf Vordermann zu bringen und alte (sehr alte) Zeiten wieder aufleben zu lassen. Folgendes Team hat sich heute unter dem neuen Namen HC Steelers Kapfenberg der Öffentlichkeit präsentiert: Präsident: Peter Klimovic Obmann: Gerhard Hasewend Strategie- und Markenentwicklung: Hannes Matscheko Sportl. Leitung: Jiri Hala Als neuer Jugendchef wurde die Kapfenberger Legende Alexander Martynjuk (zurzeit Jugendtrainer bei ZSKA Moskau) präsentiert. Jiri Hala und Zdenek Vanek werden eine gemeinsame Jugendakademie gründen. Sportlich wird man nächstes Jahr mit einem tschechischen Trainer (drei stehen noch in der engeren Auswahl) in der INL antreten. Diese wird aus Mannschaften in Österreich (Kitzbühel,Kapfenberg,Zell/See,Feldkirch,Lustenau,Bregenzerwald) sowie Teams aus Slowenien und Italien bestehen. Vier tschechische Legionäre (davon zwei U21 Legios) sollen ein junges österreichisches Team an die Spitze der INL führen. Die Torhüterposition soll ein EBEL- erfahrener Goalie gemeinsam mit Oliver Zirngast bekleiden. Mit den Kapfenberger Spielern wird erst nach Beendigung der derzeitigen Finalserie der NAHL gesprochen. Eine Kooperation (drei bis vier Spieler) mit einem EBEL Klub wird angestrebt. Mittelfristig soll der Weg in die EBEL führen. Ein hohes aber sehr erfreuliches Ziel. Bereits in den nächsten Tagen soll ein Treffen mit Eltern von Jugendspielern sowie ein Fantreffen organisiert werden. Ein jeder "Helfer" und "Fan" soll bei den Steelers in der Eishockeyfamilie Platz finden. Man will die große Region der "Stahlstädte" ansprechen. DIE STEELERS SIND GEBOREN!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen:
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Fotos der Steelers
Fr Okt 31, 2014 4:20 pm von Picwish

» Homepage
Mi Okt 29, 2014 12:08 pm von vako75

» Triglav Kranj - HC STEELERS Kapfenberg
So Okt 19, 2014 9:04 pm von Admin

» Letztes Spiel
Di Okt 07, 2014 10:51 pm von Frank Drebin

» 2. Runde Slavija Laibach - HC STEELERS Kapfenberg
Sa Sep 27, 2014 10:13 pm von Admin

» 1. Runde HC STEELERS - EK Zell/See
Mi Sep 24, 2014 8:20 pm von labpower

» Hompage
So Sep 21, 2014 5:33 pm von Steeler

» Meine HP und Foren
So Sep 14, 2014 10:17 am von EHC Gery

» tormann
Do Sep 04, 2014 12:15 pm von Admin

Navigation
 Portal
 Forum
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Steelers präsentieren sich den Fans!
Rund 30 Eishockeybegeisterte kamen heute Abend zum ersten Fanstammtisch der HC Steelers Kapfenberg. Sie zeigten sich überzeugt vom Konzept, welches ausführlich präsentiert wurde. Im Anschluss entstand eine rege Diskussionsrunde an dem einige sehr interessante Themen aufgegriffen wurden. Für alle nicht anwesenden darf ich euch nachfolgend einige Neuigkeiten bekannt geben: Kaderplanung: Der sportliche Leiter Jiri Hala weihte die Fans ausführlich in seine Planungen ein. Bereits heute im Anschluss des Treffens reiste er nach Tschechien um eventuell mit zwei tschechischen Imports zu einer Einigung zu kommen. Weiters wird man mit zwei tschechischen Junglegionären an den Start gehen. Fünf bis sieben österreichische Profis sollen verpflichtet werden. Hala zeigte sich begeistert über die Angebote und Auswahl an wirklichen Topspielern, die sich für die kommende Saison in Kapfenberg angetragen haben. Der 20-Mann starke Kader wird weiters abgerundet von steirischen Spielern. (zur Zeit angedacht vier Kapfenberger, drei Zeltweger und einige Grazer Cracks) Im besten Fall will man gemeinsam mit jungen österreichischen Spielern den Weg bis zum großen Ziel EBEL gehen. Bis Ende April sollen 90% des Kaders stehen, einzig bei den österreichischen Profis will man sich noch etwas länger Zeit lassen. In Frage kommen nur Spieler welche sich mit dem Gehaltsschema der Steelers identifizieren. Hohe Grundgehälter wie in der Vergangenheit oft bezahlt will man vermeiden und leistungsbezogener entlohnen. Trainerteam: Zur Zeit stehen noch drei tschechische Trainer für den Posten des Headcoachs in der engeren Auswahl. Auch hier wird man demnächst zu einer Entscheidung kommen. Als Tormanntrainer steht man in engem Kontakt mit dem ehemaligen Zeltweg-Goalie Robert Slavik. Dieser soll das Torhüterduo (zudem auch Oliver Zirngast gehören wird) zu Höchstleistungen führen. Alexander Martynjuk und Zdenek Vanek freuen sich bereits auf Ihre Aufgaben in der Nachwuchsabteilung der Steelers. Martynjuk will Kapfenberg für seine schöne Zeit als Spieler vieles zurückgeben und wird bereits im Mai oder Juni erstmals nach Kapfenberg "eingeflogen". Saisonvorbereitung: Mitte August will man in Kapfenberg am Eis stehen. Im Saisonvorfeld will man ein Trainingslager in Tschechien (eine Woche) durchführen um sich auf die großen Aufgaben bestens vorzubereiten. Ein Freundschaftsspiel zuhause gegen die Graz 99ers soll der Höhepunkt der Vorbereitung sein. Am 16. September soll die INL-Saison starten. Ligazusammensetzung: Nächste Woche steht die Ligasitzung der INL an. Genannt haben 16 Mannschaften für die nächste Saison. Während ein slowenisches und ein italienisches Team weg fällt, stoßen mit Kapfenberg und Kitzbühel (heute steht die entgültige Entscheidung an bei den Tirolern) zwei heimische Mannschaften dazu. Gespielt wird in Hin- und Rückrunde vermutlich werden, was 15 Heimspiele im Grunddurchgang bedeuten würde. Über den Playoff-Modus wird erst nächste Woche bei der Ligasitzung entschieden. Eine Ost-West Trennung wird es nicht geben. Bedauert wird auf Steelers Seite das kein weiteres Ostteam noch in die Liga wollte. Saisonkarten, VIP: Wenn der Playoff-Modus geklärt ist wird man rasch mit dem Verkauf von Saisonkarten starten. Dieser garantiert den Eintritt zu allen Steelers-Spielen. (auch Playoff- bestenfalls bis zum Finale) Neu werden zwei VIP-Clubs in der Halle sein. Ein eigener Sponsorbereich sowie der übliche VIP-Bereich. Die VIP-Saisonkarten werden mit € 490.- angeboten werden- Mitgliedschaft: Es wird an einem Konzept bezüglich Mitgliedschaft gearbeitet welches jedem Kapfenberger Eishockeyfan zu einem erschwinglichen Preis die Mitgliedschaft ermöglicht. Man will gemeinsam mit den Fans an der Steelers Zukunft basteln. Farmteam: Jiri Hala ließ durchblicken ein Farmteam aufzustellen, in welcher Liga es antreten wird ist noch offen. Hier will man jungen Spielern und Kapfenbergern die Chance geben zu Spielpraxis zu kommen. Es sollte auch als Sprungbrett in die "Erste" dienen. Auswärtsfahrten: Man will wieder die Kapfenberger Schlachtenbummler zum Leben erwecken und hofft auf viele Fans auch bei den Auswärtsspielen. Es wird an einer engen Zusammenarbeit mit den Fans (Busorganisation usw.) gearbeitet. Heimspiele: Die Heimspiele sollen zu wirklichen Events werden. Es soll vor und nach dem Spiel den Fans was geboten werden. Die Spieler sollen gemeinsam mit den Fans auch nach dem Spiel auftreten und eine enge Bindung zu den Zuschauern haben. Erstmals darf auch der Verein einen eigenen Verpflegungsstand in der Halle machen. Die Einnahmen kommen natürlich wieder den Steelers zu Gute. Alles in allem ein gelungener erster Fanstammtisch. Es wird vor Saisonbeginn einen weiteren Stammtisch geben und während der Saison zumindestens einmal pro Monat.
Nächstes Heimspiel:
???
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 32 Benutzern am Do März 27, 2014 8:42 pm
Statistik
Wir haben 297 eingetragene Mitglieder
Der neueste Nutzer ist superspezi.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 9247 Beiträge geschrieben zu 745 Themen