Willkommen im Fanforum der Kapfenberger Eishockeyfamilie!

Inoffizielles HC Steelers Kapfenberg Fanforum
 
StartseiteStartseite  NewsNews  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  LoginLogin  

Teilen | 
 

 WAS ZUM SCHMUNZELN

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
smedge2000

avatar

Anzahl der Beiträge : 599
Alter : 36
Name : René R.
Anmeldedatum : 02.12.07

BeitragThema: Re: WAS ZUM SCHMUNZELN   Mi Nov 12, 2008 5:53 pm

2 Blondinen unter der Dusche:
- gib mir mal dein shampoo, bitte
- ja aber du hast doch eines gleich neben dir...
- ja ich weiss, aber hier steht "für trockenes haar" und meine sind
doch nass



2 Blondinen unterwegs mit dem Fahrrad:
1 steigt ab und fängt an die Luft aus den Reifen zu lassen.
- was machst du? Fragt die andere
- mein Sattel ist zu hoch...
Die andere steigt ebenfalls ab und wechselt den Sattel mit dem Lenker
aus.
- was machst denn du?
- du bist mir zu doof, ich fahr zurück...



Eine Blondine beschließt ihr altes Auto zu verkaufen
Schwierig, da der Tacho bereits 250'000km aufweist.
Nach längerem überlegen, beschliesst sie, ihre Freundin um Rat zu
bitten.
Ihre Freundin (eine Brünette) sagt ihr:
- bist du bereit, etwas illegales zu tun?
- ja, ich muss das Auto auf alle Fälle loswerden.
- also bring es zu meinem Freund Tony, der ist Automechaniker, er
wird dir den Tacho auf 50'000km herabschrauben.
Die Blondine geht gleich am nächsten Tag zu Tony, der ihr sofort den
Tacho umstellt. Einige Tage später trifft die Brünette wieder auf die
Blondine und fragt sie:
- na, hast du dein Auto verkauft?
- bist du wahnsinnig? Jetzt mit 50'000km behalte ich es!!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
vako75

avatar

Anzahl der Beiträge : 590
Alter : 43
Name : Novak Manfred
Anmeldedatum : 27.11.07

BeitragThema: Re: WAS ZUM SCHMUNZELN   Sa Nov 15, 2008 7:02 pm

John wollte Sex mit einer Kollegin aus seinem Büro haben. Sie
allerdings hatte bereits einen Freund.

Eines Tages war John so frustriert, dass er direkt zu Ihr ging und zu
Ihr sagte, "Ich gebe Dir 100 Euro wenn Du Liebe mit mir machst!" Die
Kollegin sagte "NEIN".

Daraufhin antwortete John: "Ich bin sehr schnell, ich werfe das Geld
auf den Boden, Du kniest Dich, um das Geld aufzuheben, und schon bin
ich fertig." Sie dachte an die 100 Euro und sagte daraufhin, sie
werde ihren Freund fragen.

Sie ging ans Telefon rief Ihren Freund an und erzählte Ihm die
Geschichte.
Ihr Freund sagte zu ihr: "verlange 200 Euro, hebe das Geld sofort
auf, er bekommt in dieser Zeit nicht mal seine Hose auf und DU hast
die Kohle!".

Sie sagte: "Gut, das ist ein guter Deal, ich sage es meinem
Kollegen."

Der Freund wartete ungeduldig auf den Rückruf seiner Freundin. Nach
45 Minuten kam der ersehnte Rückruf seiner Freundin und sie sagte:

"Das Schwein hatte lauter Münzen!"





Ein Paar, das schon etwas länger
miteinander verheiratet ist, geht zu
Bett.
Gerade am Einschlafen bemerkt die Frau,
dass sich ihr Mann
ihr in ungewohnt
zärtlicher Weise nähert.
Zuerst streicht er über
ihren Nacken,
dann entlang ihrer Schultern, dem Rücken entlang bis zu ihren
Hüften.
Anschließend berührt er ganz leicht ihre Brüste, lässt seine Hand
über ihren Bauch gleiten und umschmiegt dann nochmals ihre Hüften.
Dann
gleitet seine Hand an der Außenseite ihres rechten Beines entlang bis zu ihrem
Knöchel, um anschließend an der Innenseite ihres Beines
hinaufzustreichen.
Anschließend am anderen Bein genau
das
gleiche.
Die Frau, mittlerweile schon ziemlich
erregt, stöhnt
leise auf und versucht es sich etwas bequemer zu machen.
In diesem Moment
unterbricht ihr Mann abrupt und dreht sich auf die andere Seite des
Bettes.
"Warum hörst Du schon auf, mein Schatz?"
flüstert sie
irritiert.
Er, ebenfalls flüsternd:
"Ich habe
die
Fernbedienung gefunden"





Eine Frau kommt nach Hause und erzählt ihrem Mann: "Weißt Du noch die ganzen Male, wo ich solche Kopfschmerzen hatte? Die ganzen Jahre lang...? Also, die sind jetzt total weg...!"

"Was?" fragt der Mann, "keine Kopfschmerzen mehr? Wie kommt denn das?"

Sagt die Frau: "Kerstin riet mir, daß ich mal zu diesem Hypnotiseur gehe, und der empfohl mir, vor einem Spiegel zu stehen und mehrere Male zu wiederholen:
'Die Kopfschmerzen sind weg!'
'Die Kopfschmerzen sind weg!'
'Die Kopfschmerzen sind weg!'
'Die Kopfschmerzen sind weg!'"

"Und, das hat tatsächlich funktioniert mit 'Die Kopfschmerzen sind weg!'?
Das ist ja ganz toll", meint der Mann. "Das freut mich echt!"

Jetzt fügt sie hinzu: "Du Schatz, in den letzten Jahren warst Du ja nicht gerade die Spitze im Bett... Vielleicht könntest Du ja auch mal den Hypnotiseur besuchen? Vielleicht kann da was getan werden...?"

Widerwillig gibt der Mann nach und stimmt zu.

Nach seinem Termin kommt der Mann nach Hause, reißt sich die Kleider vom Leib, trägt seine Frau ins Schlafzimmer, legt sie auf's Bett, und meint: "Warte kurz, bin gleich zurück" und zieht ab ins Bad. Er kommt nach ein paar Minuten zurück, schmeißt sich auf sie und macht heiße Liebe mit seiner Frau - wie noch nie zuvor.

Danach meint sie, "Wau, das war wundervoll!"

Der Mann meint, "Bleib da. Ich komm gleich zurück." Und zieht wieder ins Bad ab. Er kommt zurück und die Szene wiederholt sich, aber diesmal war es noch besser. Ihr dreht sich der Kopf...!

Wieder geht er und meint,dass er gleich zurückkommen werde.

Aber diesmal schleicht sie ihm nach und steht vor der Badezimmertür. Dort hört sie ihn sagen:
"Sie ist nicht meine Frau!"
"Sie ist nicht meine Frau!"
"Sie ist nicht meine Frau!"
'Sie ist nicht meine Frau!"


Seine Beerdingung ist am Samstag...

_________________
"Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!"(Dieter Nuhr)


Saisonbilanz:6 SPIELE - 6 SIEGE
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
smedge2000

avatar

Anzahl der Beiträge : 599
Alter : 36
Name : René R.
Anmeldedatum : 02.12.07

BeitragThema: Re: WAS ZUM SCHMUNZELN   Di Dez 02, 2008 2:13 pm

Vier Freunde treffen sich nach 30 Jahren auf einer Party wieder.



Einige Drinks, schöne Unterhaltungen, bis einer von ihnen auf die Toilette muss.
Diejenigen, die blieben, begannen sich über ihre eigenen Kinder zu unterhalten.

Der Erste sagt:
Mein Sohn ist mein Stolz! Er begann, als Lagerarbeiter in einer Firma,

studiert neben der Arbeit machte er den Meister und wurde zum
Betriebsleiter des Unternehmens befördert. Heute ist er der Chef. Er ist so
reich, dass er einem Freund zum Geburtstag einen Mercedes schenkte.

Da sagt der Nächste:
Das ist schön! Aber mein Sohn ist auch ein Grund um auf ihn stolz zu sein.

Er begann als Kofferträger am Flughafen zu arbeiten, studierte abends und wurde Pilot.

Er arbeitete für eine große Luftgesellschaft, entschloss sich bei der

Gesellschaft dem Vorstand beizutreten und heute ist er der Eigentümer!

Er ist so reich, dass er einem Freund zum Geburtstag eine Boing 737 schenkte.


Der dritte sprach:
Beide sind zu beglückwünschen! Aber mein Sohn ist auch sehr reich.
Er studierte, wurde Ingenieur, eröffnete ein Bauunternehmen und es lief so
gut, dass er Millionär wurde. Er baute für einen Freund zum Geburtstag ein
Haus mit 500m².



Als der Vierte aus dem Bad zurück kam, fragte er worum es bei der
Unterhaltung ging!



- Wir sprachen über unsere Kinder, wie stolz wir auf sie sind. Was macht denn dein Sohn?

- Mein Sohn ist Schwul!!!
- Das ist ja doof! Was für eine Enttäuschung......

- Wovon redet ihr..... mein Sohn ist mein ganzer Stolz und dazu noch ein Glückspilz!



Zu seinem letzten Geburtstag schenkten ihm drei Schwuchteln, die er
vernascht hat, eine Boing 737, ein Haus mit 500m² und einen Mercedes.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
vako75

avatar

Anzahl der Beiträge : 590
Alter : 43
Name : Novak Manfred
Anmeldedatum : 27.11.07

BeitragThema: Re: WAS ZUM SCHMUNZELN   Mo Dez 08, 2008 2:32 pm

Zwei befreundete Paare besuchen zum ersten mal die Trabrennbahn Krieau. Nach
einer Weile sagt eine der beiden Frauen: "Komm gehn ma wetten !" Beim Wettbüro
eingetroffen sagt die
Eine: "Und auf was setzen mir denn ?" Sagt die Andere:
"Ich hab keine Ahnung, aber ich hab Oberweite 4 und Du ?" "I hab 3" "No macht
zusammen 7, setz ma auf Pferd Nummer 7 !" Gesagt getan. Das Rennen läuft, Pferd
Nr. 7 gewinnt, ein totaler Aussenseiter und die Frauen kassieren jede Menge
Kohle.

Sagt einer der Männer: "Was die Frauen können, könn ma scho lang,
gehn ma wetten !" Beim Büro angekommen sagt der Eine: "Und was setz ma jetzt ?"
Sagt der Andere: "Mach mas wia die Frauen, wie oft tuast denn Du in da Wochen
?"
"No 4-mal scho !" Sagt der Andere: "Sichst und I 6-mal, macht zusammen 10,
setz ma auf Pferd Nummer 10 !"

Rennen läuft, Pferd Nummer 2 gewinnt. Sagt
der Eine: "Sichst, wenn ma ehrlich gewesen wären, hät ma a gewonnen !"


Drei Lehrer spielen Schnapsen.

Ein Gymnasiallehrer, ein Hauptschullehrer, ein Sonderschullehrer.

Während ihres Spiels vernichten sie unzählige Flaschen Bier. Auf einmal
fällt ihnen auf, dass die Biervorräte langsam dem Ende zu gehen.

Der Gymnasiallehrer:

"Ich fahr mal kurz zur Tankstelle, ein paar Dosen Bier holen, wird schon

keine Polizei unterwegs sein". Gesagt getan fährt er mit dem Auto weg.

Zwei

Stunden vergehen. Er kommt mit hängendem Kopf zur Runde zurück und

sagt: "Oh je, Polizeikontrolle fast 2 Promille. Der Führerschein ist
weg.

Bier haben wir auch keines. Was machen wir nun?

Darauf der Hauptschullehrer:

"Lasst mich das machen, die werden nicht noch einmal kontrollieren."

Daraufhin steigt er in sein Auto und fährt weg. Eine Stunde später kommt
er
wie auch der andere Lehrer mit hängendem Kopf und ohne Bier

zurück: "Mist, Polizeikontrolle, zu viel Alkohol. Der Führerschein ist
weg
und wir haben immer noch kein Bier. Was machen wir bloß?"

Darauf der Sonderschullehrer:

"Ich fahre Bier holen die werden nicht ein drittes Mal kontrollieren."

Steigt ins Auto und fährt weg. 15 Minuten später, der Sonderschullehrer
kommt zurück. 4 Sixpacks Bier dabei und die Führerscheine noch dazu.

"Hier",

sagt er zu den anderen beiden Lehrern, "Da ist das Bier und eure
Führerscheine." Völlig erstaunt nehmen die anderen beiden Lehrer Ihre
Führerscheine und das Bier.

"Wie hast Du denn das gemacht?" fragen Sie. "Keine Kontrolle?" Darauf
der

Sonderschullehrer: "Doch natürlich bin ich kontrolliert worden, aber ich

kenn doch meine Jungs!" "Alles Schüler von früher!"

_________________
"Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!"(Dieter Nuhr)


Saisonbilanz:6 SPIELE - 6 SIEGE
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
vako75

avatar

Anzahl der Beiträge : 590
Alter : 43
Name : Novak Manfred
Anmeldedatum : 27.11.07

BeitragThema: Re: WAS ZUM SCHMUNZELN   Mi Dez 31, 2008 12:28 pm

Gegen Langeweile auf Langstreckenflügen

Wie bekämpfe ich die Langeweile auf Interkontinentalflügen und nerve
gleichzeitig den Sitznachbar im Flugzeug?

1. Den Laptop auspacken
2. langsam und bedächtig öffnen
3. einschalten
4. sich überzeugen, das der Sitznachbar auch zuschaut
5. Browser starten und sich ins Internet einloggen
6. Augen schließen und den Kopf gen Himmel richten
7. tief einatmen und diesen Link öffnen

www.thecleverest.com/countdown.swf

8. den Gesichtsausdruck des Nachbarn beobachten. Twisted Evil Twisted Evil

_________________
"Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!"(Dieter Nuhr)


Saisonbilanz:6 SPIELE - 6 SIEGE
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
vako75

avatar

Anzahl der Beiträge : 590
Alter : 43
Name : Novak Manfred
Anmeldedatum : 27.11.07

BeitragThema: Re: WAS ZUM SCHMUNZELN   Sa Jan 10, 2009 12:08 pm

Vater und Sohn im Wald

Es war einmal im schönen Sachsen, in der
Nähe von Leipzig.
Ein Vater möchte seinem 8-Jährigen Sohn die
Tiere im Wald zeigen.
Sie steigen auf einen Hochsitz.
Der Vater beobachtet den Süden und erblickt
eine sonnenbadende, nackte Frau.
Der Junge schaut nach Norden und sieht zwei
Füchse.
Der Sohn ganz aufgeregt zu seinem Vater:
Figgse, Babba, Figgse!!!

Daraufhin der Vater:
Nur, wenn du der Muddi nüscht soochst!!!

_________________
"Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!"(Dieter Nuhr)


Saisonbilanz:6 SPIELE - 6 SIEGE
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
vako75

avatar

Anzahl der Beiträge : 590
Alter : 43
Name : Novak Manfred
Anmeldedatum : 27.11.07

BeitragThema: Re: WAS ZUM SCHMUNZELN   Di Jan 27, 2009 4:22 pm

und einen aus einem österreichischem Kabarett, der aber leider abgekupfert scheint

Zitat
Ein Pärchen sitzt in der Kneipe, als sie irgendwann meint:

"Schatz, ich kenne einen tollen Cocktail, willst du den nicht mal ausprobieren?". Er willigt ein, und sie bestellt ein Pinnchen Baileys und ein Pinnchen Limettensaft. "Es ist etwas schwierig, du musst erst den Baileys in den Mund schütten, dann erst den Limettensaft hinterher".

Er macht es genauso wie sie es ihm vorgeschlagen hat...

0,3 Sekunden: Ein angenehm warmes, weiches Gefuhl im Mund.
0,6 Sekunden: Durch die Säure im Limettensaft gerinnt die Sahne
Baileys und klumpt zusammen.
0,9 Sekunden: Seine Gesichtsfarbe nimmt die Farbe von Limetten an, er
schluckt das Zeug runter.
1,2 Sekunden: Sein Magen verkrampft und er verspürt einen heftigen Reiz,
sich zu übergeben.
3,0 Sekunden: Sie flustert ihm ins Ohr: "Der Drink heisst Blowjobs Revanche".

_________________
"Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten!"(Dieter Nuhr)


Saisonbilanz:6 SPIELE - 6 SIEGE
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
ThomasB

avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Alter : 30
Name : Thomas Birkner
Anmeldedatum : 15.09.08

BeitragThema: Re: WAS ZUM SCHMUNZELN   Do Feb 05, 2009 1:29 am

In Österreich wurde ein System entwickelt um das Asyl recht zu regeln ! Ein jeder Ausländer darf mit diesem Würfel würfeln ! Von 1 - 5 wir man Abgeschoben ! Und bei 6 ? Darf man noch einmal !
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
HowardJohnson

avatar

Anzahl der Beiträge : 550
Name : howie
Anmeldedatum : 25.08.08

BeitragThema: Re: WAS ZUM SCHMUNZELN   Do Nov 19, 2009 5:27 pm

UNIQA(tsch) lässt grüssen......


Erster Schultag in Wien
Der Direktor ruft die Schüler auf:
"Mustafa El Ekh Zeri"
"Anwesend"
"Achmed El Cabul"
"Anwesend"
"Kadir Sel Ohlmi"
"Anwesend"
"Mohammed End Ahrha"
"Anwesend"
"Mi Cha El Mai Er"
...Stille im Klassenzimmer...
"Mi Cha El Mai Er"
....Stille im Klassenzimmer...
"Ein letztes Mal: Mi Cha El Mai Er"
Jetzt steht ein Bub in der letzten Reihe auf und sagt:
"Das bin wahrscheinlich ich, aber mein Name wird
MICHAEL MAIER ausgesprochen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: WAS ZUM SCHMUNZELN   

Nach oben Nach unten
 
WAS ZUM SCHMUNZELN
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Willkommen im Fanforum der Kapfenberger Eishockeyfamilie! :: Alles außer Eishockey-
Gehe zu: